Bild des Monats


März - April- Mai


 

Die Nachrichten aus Italien machen uns alle sprach- und bilderlos. Wir leiden mit unseren italienischen Freunden, haben große Sorge um die Zukunft Europas und der Welt.

Deshalb bleiben wir möglichst in unseren vier Wänden. In unserem Fall im KUNSTFENSTER.

Natürlich hoffen wir auf noch viele Ausstellungen, auf Gespräche mit zahlreichen Besuchern und auf neue Bilder, sobald dies wieder sinnvoll möglich sein kann!

 

Allen wünschen wir: bleibt gesund!


Februar


„Dieses Urfeld ist ein winziger Ort ...Eines der Häuschen gehört uns. Hart am Fuße des Herzogstands. Der See wechselt in rätselhaften Farben und Stimmungen ...Vom Balkone unsers Häuschens bewundern wir den schnellen Wechsel dieser reizvollen Natur. Auf dem blumigen Wiesenplateau, dem Ufer zu, ragen vereinzelte Bäume im japanischen Stil empor, ein Lärchenbaum, mein Liebling, drängt sich wichtig nach vorn ...“
                                                                                                                  Lovis Corinth, aus seiner Selbstbiographie, 1921
           

Januar

"Mehr Licht"

 

...sollen die letzten Worte Goethes gewesen sein.

Zumindest wird das behauptet.

 

Pratoranieri, Öl/Lwd., 54 cm x 65 cm, 2020

Martin Gensbaur, Hofmark 13, 86911 Dießen, www.gensbaur.de // © all rights reserved