Oktober


Und noch einer:

 

Diesmal nur zu Fuß zu erreichen. Auch das gibt es hier in Dießen.


September

Preview

zur Ausstellung

"große Flamingos" ab 15. Oktober.

 

Der erste ist schon mal gelandet!

August

In letzter Zeit macht die "Graphische Kunstanstalt" in der Dießener Johannisstraße Schlagzeilen. Renovierungsarbeiten stehen an. Ich habe das Gebäude noch einmal gemalt, bevor dessen  "italienisches" Flair für immer verschwindet. Ohne die Druckerei Huber wäre ich nicht hier. Erinnerungen werden wach: Zu Beginn der 70er-Jahre telefonierten meine Mutter und die Mutter meines ältesten Schulfreundes Michael Fleißner in München Solln miteinander und kamen ins Gespräch. Mein Vater leitete zu der Zeit eine Druckerei im Münchner Norden, Michaels Vater hatte gerade eine Druckerei für seinen Verlag in Dießen am Ammersee gekauft und suchte einen Geschäftsführer. Im Februar 1974, übersiedelten wir dann in die Burgwaldstraße in St. Georgen, weil mein Vater nicht mehr täglich von München Nord an den Ammersee pendeln wollte. Niemand konnte damals ahnen, dass das Graphische Gewerbe einen Umbruch erleben sollte, den kaum eine Druckerei überleben sollte, mein Vater schon nach wenigen Jahren zum Kösel Verlag in Kempten und schließlich zur Universitätsdruckerei  Wolff & Sohn wechseln würde um dann wieder umgekehrt von Dießen nach München Nord zu pendeln. 

 

Juli

"see" s.u.

Juni

"see" ist eine Serie von quadratischen Ölbildern

im Format 80 cm x 80 cm,

die in loser Folge entstehen soll.

 

Mit diesem Bild ging es los.

Mai

"auf den Hund gekommen"

 

ab sofort gibt es an der Fassade des Kunstfensters den "Bergmüller-Hund" als Fresko. Und vielleicht in Dießen schon bald mehr davon?

April

#stayhome_31_03_2021

 

Die Serie #stayhome geht weiter. Anfang April 2020 entstanden die ersten Arbeiten zu einer Serie von Bildern, die den Einschränkungen von Bewegungsfreiheit zu verdanken sind. Was in den Jahren zuvor Italien war, ist nun im zweiten Jahr in der näheren Umgebung zu suchen und zu finden.

März

Mit dem monatelangen Lockdown verschwanden im letzten Jahr auch die Lichtstreifen am Himmel über dem Walchensee. Sie sind wieder da.

 

Sie und die Schneefelder im Karwendel ergeben oft kalligrafische Schriftzeichen, die schwer zu entziffern sein dürften. Wir bleiben dran!

Februar

"moserboden_26_12_20"

Januar

3 Webcam-Bilder Tag:

 

"hintereisferner_ 06_01_21"

"zugspitze_sued_ 30_12_20"

"sonnblick_ 08_01_21"


Martin Gensbaur, Hofmark 13, 86911 Dießen, www.gensbaur.de // © all rights reserved